Liebe Eltern,

Gestern Abend um 22.18 Uhr erreichte uns in einem Nachtrag zur 17.SchulMail vom 30.4.(13.13 Uhr) eine Klarstellung.
Hier ein Auszug:

"Im Nachgang der Versendung unserer heutigen SchulMail Nr. 17 möchte ich im Interesse einer eindeutigen und unmissverständlichen Kommunikation, auf die auch Sie in den vergangenen Wochen großen Wert gelegt haben, folgende Klarstellung treffen:

Liebe Eltern, 
 
wir haben gerade aus dem Ministerium die Nachricht erhalten, wie der schulische Ablauf ab dem 7.5. erfolgen soll.

Auszug aus der Schulmail:

"Die Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgt am Donnerstag, den 7. Mai 2020. An den ersten beiden Tagen, also am 7. und 8. Mai 2020, findet der Unterricht für Schüler und Schülerinnen der 4.Klassen statt. Ab dem 11. Mai kommen in einem tageweise “rollierenden” System die Kinder aller Jahrgangsstufen wieder in die Schule.”

Liebe Eltern unserer Viertklässler,

im Auftrag der Bezirksregierung möchten wir Ihnen mitteilen, dass der Schulbetrieb in der nächsten Woche definitiv erst am 07.05.20 für die Schülerinnen und Schüler der vierten Schuljahre startet. 
Wie und in welchem Umfang der Unterricht starten kann, erfahren wir erst  im Laufe der nächsten Tage. Wir hoffen, Ihnen spätestens am Montag den genauen Unterrichtsablauf und alle nötigen Informationen mitteilen zu können. 

Herzliche Grüße

A.Judith und I.Sebastian

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler,

leider muss aufgrund der aktuellen Situation der Kennenlernnachmittag (11./14.5.2020) für die zukünftigen Erstklässler ausfallen.
Alle notwendigen Informationen erhalten Sie in der kommenden Woche auf dem Postweg.

Mit freundlichem Gruß

A. Judith und I.Sebastian

In den Grundschulen wird das Notbetreuungsangebot aufrechterhalten und ab dem 23.4. um weitere Bedarfsgruppen, die nach der geltenden Leitlinie zu den kritischen Infrastrukturen gehören, erweitert. Dazu ist eine Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers nötig.

Bitte bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Betreuungslösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren. Wir bitten darum, dass