Auch in diesem Jahr nahmen einige Kinder der 3. und 4. Schuljahre der Eschenburgschule wieder am Tischtennis-Rundlauf-Wettbewerb, dem Milchcup, teil.

Nach einem spannenden Qualifikationsturnier in unserer Turnhalle im Dezember, bei dem die 3. sowie die 4. Klassen gegeneinander spielten, stand die Siegermannschaft aus den jeweiligen Jahrgangsstufen fest. Aus der 3. Jahrgangsstufe konnte sich die Mannschaft der 3b für das Bezirksturnier qualifizieren. Bei den 4. Klassen ging die 4c als Sieger aus dem Schulturnier.

Am 12.03.2019 traten die beiden Teams mit dem Bus den Weg zum Bezirksturnier nach Gladbeck an. Schon früh war klar: Das wird ein hartes Turnier! Die Gegner waren stark, aber fair und würden uns keine Punkte schenken.

Unsere Kinder waren natürlich ebenso bereit alles zu geben und durch faires Spiel viele Punkte zu holen. Alle Kinder hatte der Ehrgeiz gepackt! Sie spielten mit viel Engagement und Leidenschaft spannende Spiele.

Die Mannschaft der 3b schaffte es auf den 4. Platz, für die 4c war es nach einem aufregenden letzten Sieg leider sehr knapp und sie schieden in der Gruppenphase aus.

Nach kurzer Trübsal überwiegte jedoch bei allen Kindern der Spaß am Tischtennisspiel, die Freude über die Teilnahme am Turnier (und den Unterrichtsausfall 😉) sowie die Begeisterung über freie Milch- und Kakaogetränke. 😊