Die Kinder der 4. Jahrgangsstufe haben ein Geobrett für den Matheunterricht gebaut. Es wurde viel gehämmert und getüftelt. Großen Spaß hatten die Kinder beim Ausprobieren ihres Geobretts. Hiermit haben die Kinder verschiedene Formen gespannt, die sie im Matheunterricht kennengelernt haben. Aber auch kreative Figuren sind entstanden.

 

Formen und Figuren mit dem Geobrett

Geobrett Bild 1  Geobrett Bild 2

 

Die Kinder der Klasse 4c bauen ihr eigenes Geobrett.

Geobrett Bild 3 Geobrett Bild 42

 

Möchtest du auch ein Geobrett basteln?

 

Hier findest du die Anleitung:

Du brauchst

  • ein Holzbrett, das 15cm x 15cm groß ist (Wir haben ein Rohspan-Brett, das 16mm dick ist genommen)
  • 25 Nägel
  • einen Hammer
  • die Vorlage => Hier zum Downloaden
  • Tesafilm
  • Gummibänder
  1. Du schneidest die Vorlage entlang der dicken schwarzen Linie.
  1. Du klebst die Vorlage mit Tesafilm auf dein Brett
  1. Da wo die Linien ein Kreuz bilden, hämmerst du
    einen Nagel in das Brett.

Achtung: Der Nagel sollte aus dem Brett herausschauen und nicht schief eingehämmert werden.

  1. Hast du alle 25 Nägel in das Brett gehämmert, entfernst du die Vorlage.

Dein Geobrett ist fertig!

  1. Jetzt kannst du mit den Gummibändern Formen und Figuren legen.

Ich bin gespannt, welche tollen Formen du mit dem Geobrett legst.

Frau Wanning