Das Home Schooling hatte manchmal seine Vorteile, aber auch seine Nachteile.

Ein Vorteil war, dass man viel Zeit mit seiner Familie verbringen konnte.

Ein Nachteil war, dass man nur über den Computer seine Freunde sehen konnte und das Gemeine war, dass man seine Aufgaben vor dem Spielen fertig haben musste. Das Besondere war, dass man seine Aufgaben überall erledigen durfte!   

Wir hatten morgens  eigentlich gar keine Lust unsere Aufgaben zu erledigen.

So doof es auch war, trotzdem hatten wir manchmal Lust zu lernen.

Viele Wochen lang ging das Home Schooling, sodass wir fast gar keine Lust mehr hatten zu Hause zu bleiben.

Wir waren sehr froh, als wir endlich wieder zur Schule gehen durften. Leider war es vor den Sommerferien so, dass wir nur einen Tag in der Woche in die Schule gegangen sind und wir dort unsere Freunde und unsere Lehrer wiedergesehen haben.

Seit diesem Schuljahr dürfen wir endlich wieder jeden Tag in die Schule gehen und sehen zum Glück jeden Tag unsere gesamte Klasse. Darüber freuen wir uns sehr.

Geschrieben von Carina und Henrik