Liebe Eltern,

ab dem 22.2.2021 werden Ihre Kinder nach Vorgabe des Ministeriums in kleineren Gruppen im Wechselunterricht unterrichtet. Dies bedeutet einen konstanten Wechsel von Präsenz- und Distanztagen.

  • Jede Klasse wird in zwei Gruppen aufgeteilt (A und B)
  • Die Gruppen kommen im täglichen Wechsel zur Schule und haben Unterricht nach dem bisherigen Stundenplan und gemäß den Lehrplänen.
  • Am Präsenztag werden die Kinder in ihrer Gruppe unterrichtet und bekommen für den darauffolgenden Distanztag umfangreichere Aufgaben, die dann selbstständig bearbeitet werden müssen.

Zeitplan der einzelnen Gruppen:

Gruppe A       1. Woche (ab 22.02.): Präsenzunterricht am Montag, Mittwoch und Freitag

                     2. Woche (ab 01.03.): Präsenzunterricht am Dienstag und Donnerstag

Gruppe B       1. Woche (ab 22.02): Präsenzunterricht am Dienstag und Donnerstag

                     2.Woche (ab 01.03.): Präsenzunterricht am Montag, Mittwoch und Freitag

Dieser zweiwöchige Rhythmus wiederholt sich dann bis auf Weiteres.

In der nächsten Woche erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen/ den Klassenlehrern die Gruppeneinteilung.

Der reguläre OGS Betrieb findet nicht statt. Es gibt nur eine Notbetreuung.
Am Distanztag können Eltern, die keine häusliche Betreuung ermöglichen können, Ihr Kind in der Notbetreuung anmelden. Es handelt sich dabei um ein reines Betreuungsangebot, Unterricht findet nicht statt. Für OGS/VHT Kinder besteht die Möglichkeit der Notbetreuung auch am Präsenztag.

Bitte schreiben Sie den Klassenlehrerinnen/ den Klassenlehrern bis spätestens Mittwoch, 17.02.21,
10 Uhr,
ob Ihr Kind die Notbetreuung ab Montag, den 22.02.21 in Anspruch nehmen muss. Geben Sie bitte auch an, an welchem Tag und zu welchen Zeiten Ihr Kind teilnimmt.
Das Anmeldeformular können Sie in den Schulbriefkasten werfen oder Ihrem Kind am ersten Schultag mit in die Schule geben.

Wir freuen uns darauf, alle Kinder bald wieder in der Schule zu sehen!